Bassschlüssel (F-Schlüssel): Erklärung, Noten und Instrumente

Nicht jeder Musiker muss sich mit dem Bassschlüssel auseinandersetzen - nur diejenigen, die tiefe Instrumente wie Kontrabass oder Cello spielen, und natürlich Pianisten. Wenn das auf dich zutrifft, dann ist dieser Artikel genau das Richtige, um den Bassschlüssel zu verstehen und Noten lesen zu lernen.
Inhaltsverzeichnis

Was ist der Bassschlüssel?

Der Bassschlüssel ist der zweitwichtigste Schlüssel in der Musik und legt die Position der Note F in einem Pentagramm fest. Er ist die Grundlage der musikalischen Notation für Tonhöhen unterhalb von C4 (amerikanische Notation), in Deutschland auch c1 oder c‘ genannt – also unterhalb des mittleren C auf dem Klavier (gestrichene Oktave). Er wird „Bassschlüssel“ genannt, weil viele tiefe Instrumente (einschließlich des Basses) die Noten mit diesem Schlüssel lesen.

Warum braucht man den Bassschlüssel?

Der Bassschlüssel ist sehr wichtig – ohne ihn müssten die Noten für die tiefen Instrumente im Violinschlüssel geschrieben werden, was sehr viele Hilfslinien unter den Pentagrammen erfordern würde, wodurch die Partitur sehr schwer zu lesen wäre.

Eine Kontrabass-Partitur im Violinschlüssel würde so aussehen:

Wie man sieht, würde man für die tiefen Instrumente so viele Hilfslinien benötigen, dass die Partitur nicht mehr zu lesen wäre
Wie man sieht, würde man für die tiefen Instrumente so viele Hilfslinien benötigen, dass die Partitur nicht mehr zu lesen wäre

Wenn ich aber die gleiche Melodie im Bassschlüssel schreibe, sieht das ganze viel besser aus:

Im Bassschlüssel ist die Partitur mit derselben Melodie viel leichter zu lesen.
Im Bassschlüssel ist die Partitur mit derselben Melodie viel leichter zu lesen

Wir sehen also, dass jeder Schlüssel für einen ganz anderen Bereich zuständig ist. Dies muss verstanden und verinnerlicht werden, um den Sinn und Zweck des Bassschlüssels wirklich zu verstehen. Die folgende Grafik zeigt die jeweiligen Bereiche der einzelnen Schlüssel:

Diese Abbildung verdeutlicht sehr gut, welche Bereiche jeder Schlüssel abdeckt und wo sich Violin- und Bassschlüssel treffen
Diese Abbildung verdeutlicht sehr gut, welche Bereiche jeder Schlüssel abdeckt und wo sich Violin- und Bassschlüssel treffen, nämlich beim c1

Der Bassschlüssel hilft dem Pianisten auch, sofort zu erkennen, welcher Part mit der linken und welcher mit der rechten Hand gespielt werden soll.

Wie zeichnet man den Bassschlüssel?

Zuerst zeichnest du einen Punkt auf der vierten Linie (wenn du von unten zählst) des Notensystems – das ist die Position der Note F. Von dort aus zeichnest du eine große Kurve, eine Art „umgekehrtes C“.

So wird der Bassschlüssel gezeichnet
So wird der Bassschlüssel gezeichnet

Zuletzt müssen nur noch zwei Punkte direkt nach dem Bassschlüssel auf die Lücken um F geschrieben werden (einer zwischen den Linien 3 und 4 und einer zwischen den Linien 4 und 5).

Wie schreibt man Noten im Bassschlüssel?

Noten im Bassschlüssel lesen zu lernen braucht Zeit und Geduld – vor allem, wenn du den Violinschlüssel gut kennst, wird es am Anfang viel Verwirrung beim Notenlesen geben. Dein Gehirn wird anfangs dazu neigen, die Noten im Violinschlüssel zu lesen, weil du das schon kennst.

Aber mit der Zeit kommt das Notenlesen von selbst. Klavierpartituren sind immer mit beiden Schlüsseln geschrieben (Bassschlüssel für die linke Hand, Violinschlüssel für die rechte Hand) – Klavierspieler müssen also beide Notenschlüssel perfekt kennen und sogar gleichzeitig lesen können. Aber auch das ist möglich!

Es gibt einige Eselsbrücken, um die Noten des Bassschlüssels am Anfang auswendig zu lernen. Wir schauen uns noch einmal die Merksätze für die Noten auf den Linien und für die Noten auf den Lücken des Notensystems an:

Die Noten auf den Linien sind: G-H-D-F-A (von unten nach oben).

Für die Noten auf den Linien des Notensystems gibt es den Merksatz "Gustav Hat Den Frack An".
Für die Noten auf den Linien des Notensystems gibt es den Merksatz „Gustav Hat Den Frack An“.

Die Noten auf den Lücken sind: A-C-E-G (von unten nach oben)

Für die Noten auf den Lücken des Notensystems gibt es den Merksatz "Alte Cowboys Essen Gern"
Für die Noten auf den Lücken des Notensystems gibt es den Merksatz „Alte Cowboys Essen Gern“

Wenn dir die Merksätze zu kompliziert sind, kannst du einfach immer vom F aus alle anderen Noten finden, indem du Schritt für Schritt im Notensystem nach unten oder nach oben gehst. Du weißt ja, dass das F auf der vierten Linie liegt (so steht es im Bassschlüssel) – von dort aus kannst du alle anderen Noten finden.

Welche Instrumente nutzen den Bassschlüssel?

Verschiedene Musikinstrumente verwenden den Bassschlüssel, insbesondere solche, die tiefe Töne erzeugen. Der Kontrabass beispielsweise, das tiefste Streichinstrument, wird fast ausschließlich im Bassschlüssel notiert. Ähnliches gilt für das Violoncello, obwohl es auch den Tenorschlüssel und gelegentlich den Violinschlüssel verwendet.

Blechblasinstrumente wie Posaune und Tuba verwenden ebenfalls diesen Schlüssel. Die Posaune verwendet oft den Bassschlüssel, aber nicht ausschließlich. Die Tuba als sehr tiefes Instrument notiert ihre Musik ausschließlich im Bassschlüssel. Dies ist auch bei einigen Holzblasinstrumenten der Fall – die Bassklarinette und das Fagott verwenden beispielsweise hauptsächlich diesen Schlüssel.

Das Klavier stellt einen Sonderfall dar, da es gleichzeitig zwei Schlüssel verwendet. Während die Noten für die rechte Hand im Violinschlüssel notiert sind, werden die Noten für die linke Hand in der Regel im Bassschlüssel notiert.

Was ist der Unterschied zwischen Bass- und Violinschlüssel?

Der Bassschlüssel wird zur Darstellung tieferer Tonhöhen verwendet. Das Bassschlüssel-Symbol zeigt an, dass die Linie zwischen den beiden Punkten des Symbols den Ton F darstellt. Dieser F-Ton liegt eine Quinte unter dem sogenannten „mittleren C“ und wird daher als F3 bezeichnet.

Auf der anderen Seite wird der Violinschlüssel verwendet, um höhere Tonhöhen darzustellen. Sein Symbol, das wie ein stilisiertes „G“ aussieht, zeigt an, dass die Linie, die durch die innere Schleife des Symbols verläuft, die Note G darstellt. Diese Note G liegt eine Quinte über dem „mittleren C“ und wird daher als G4 bezeichnet.

Im Grunde genommen legen diese Schlüssel fest, wo auf der Notenlinie die Note C4 (das „mittlere C“) liegt. Im Violinschlüssel liegt das „Mittel-C“ eine Zeile unterhalb des Notensystems, im Bassschlüssel eine Zeile oberhalb des Notensystems.

Weiterlesen:

Teile diesen Artikel

Wir recherchieren, testen, prüfen und empfehlen unabhängig die besten Produkte. Wenn du etwas über unsere Links kaufst, erhalten wir ggf. eine Provision.

Weitere Beiträge
Die besten Reverb-Pedale
Gear
Die besten Reverb-Pedale für Gitarristen und Produzenten
Ein Reverb-Pedal kann der Gitarre eine unglaubliche Tiefe verleihen und den Klang enorm bereichern. Egal, ob dein Verstärker bereits einen eingebauten Hall hat oder nicht ...
Read More →
Die besten Chorus-Pedale
Gear
Die 8 besten Chorus-Pedale für Gitarristen und Produzenten
Chorus-Pedale waren in den 80er Jahren besonders beliebt und Legenden wie Kurt Kobain oder John Frusciante machten sie in den 90er Jahren noch populärer. Heute ...
Read More →
Die besten Distortion-Pedale
Gear
Die besten Distortion/Verzerrer Pedale für E-Gitarre
Heute sind Distortion-Pedale beliebter denn je - im digitalen Zeitalter, in dem viele Gitarristen ohne Verstärker oder mit Transistorverstärkern spielen, werden Distortion-Pedale sehr häufig eingesetzt, ...
Read More →
Die besten Laptops für Musikproduktion
Gear
Die 12 besten Laptops für Musikproduktion
Lange Zeit glaubte man, man müsse unbedingt ein Apple-Laptop haben, um unterwegs Musik zu produzieren - das ist längst nicht mehr der Fall. Auch wenn ...
Read More →
Die besten Delay-Pedale
Gear
Die besten Delay-Pedale in 2024
Delay-Pedale gehören zu den beliebtesten Pedalen von Gitarristen - ein Delay-Effekt erzeugt Tiefe und einen atmosphärischen Sound, der mit anderen Mitteln nicht zu erreichen ist. ...
Read More →
Schlagzeug Noten lesen lernen
Uncategorized
Schlagzeug Noten lesen: So geht’s
Schlagzeuger haben ihre eigenen Noten - sie sind besonders wichtig, wenn man Schlagzeug in einer Musikschule lernt. Aber auch für Schlagzeuger, die in vielen verschiedenen ...
Read More →