Die besten Gesangsmikrofone in 2024

Die Auswahl eines Gesangsmikrofons ist nicht einfach, da jeder Sänger und jede Sängerin und jeder Aufnahmeraum andere Anforderungen hat. In diesem Artikel findest du ausführliche Tipps zu diesem Thema.
Inhaltsverzeichnis

Die Gesangsaufnahme ist zweifellos einer der wichtigsten, wenn nicht sogar der wichtigste Prozess bei der Produktion eines Songs. Die Stimme steht immer im Mittelpunkt eines Liedes und ist somit das wichtigste und tragende Element.

Für die bestmögliche Gesangsaufnahme braucht man natürlich das beste Mikrofon, und hier gibt es leider kein pauschal bestes Modell. Denn jede Situation und jede Stimme ist anders und jedes Mikrofon hat seine Vor- und Nachteile in verschiedenen Bereichen. Je nachdem, ob der Aufnahmeraum akustisch optimiert ist oder nicht, ist ein anderer Mikrofontyp erforderlich.

In diesem Artikel werde ich Modelle in allen Preisklassen vorstellen, sowohl für Profis mit perfekt optimierten Tonstudios als auch für Produzenten, die zu Hause im Schlafzimmer aufnehmen. Doch bevor man sich für ein Mikrofon entscheidet, sollte man ein paar Dinge beachten.

Ist der Aufnahmeraum akustisch optimiert?

Das ist die wichtigste Frage vor der Auswahl eines Mikrofons. Denn je nachdem, ob dein Raum akustisch optimiert ist, solltest du ein dynamisches Mikrofon oder ein Kondensatormikrofon verwenden.

Kondensatormikrofone klingen klarer und detailreicher und haben einen ausgewogeren Frequenzgang als dynamische Mikrofone – sie eignen sich daher grundsätzlich besser für Gesangsaufnahmen. Sie haben jedoch den Nachteil, dass sie Raumreflexionen viel stärker aufnehmen, weil die Membran so empfindlich ist. Sie sind daher für akustisch unbehandelte Räume eher ungeeignet.

In diesem Fall sind dynamische Mikrofone besser, weil sie viel weniger Reflexionen aufnehmen und mehr Schall nur von vorne. Daher klingt ein billiges dynamisches Mikrofon wie das Shure SM58 in einem solchen Raum besser als ein teures Kondensatormikrofon wie das Neumann U87, da letzteres alle Reflexionen aufnimmt und die Stimme sehr räumlich klingt – wie in einem Badezimmer.

Wenn du also keinen akustisch optimierten Raum, eine Gesangskabine oder ähnliches zur Verfügung hast, solltest du auf jeden Fall ein dynamisches Mikrofon wählen – und auch damit kannst du voll professionelle Ergebnisse erzielen. Ed Sheeran zum Beispiel hat den Gesang für seinen Song „Bad Habits“ mit einem dynamischen Mikrofon, dem Shure SM7B, aufgenommen. Genauso wie Michael Jackson sein gesamtes Album „Thriller“.

Tipp: Wenn du ein Gesangsmikrofon zum Karaoke singen oder einfach nur zum Spaß suchst, empfehle ich dir meinen Vergleich der besten Karaoke-Mikrofone.

Soll die Stimme natürlich klingen?

Die nächste Frage, die du dir stellen solltest, ist, ob die Stimme natürlich klingen soll, so wie sie ist, oder ob du einen bestimmten Klang haben möchtest. Wenn du einen neutralen Klang möchtest, dann gibt es Mikrofone, die das besonders gut können, wie z.B. das Rode NT1 oder das Neumann U87. Wenn du aber willst, dass das Mikrofon „Charakter“ hat, dann sind vielleicht Röhrenmikrofone wie das Rode NTK besser geeignet.

Ich empfehle Anfängern immer, ein eher neutrales Mikrofon zu nehmen, das dir beim Mischen alle Möglichkeiten offen lässt. Du kannst ein neutrales Mikrofon beim Mixen immer noch etwas verzerren und fastwie ein Röhrenmikrofon klingen lassen, während ein Röhrenmikrofon nie neutral klingen wird.

Wenn man dann einige Erfahrungen mit einem neutralen Mikrofon gesammelt hat und seine Stimme gut kennt, kann man über ein klangfärbendes Mikrofon nachdenken, z.B. ein Röhrenmikrofon oder ein Bändchenmikrofon. Am Ende dieser Liste findest du auch dazu einige Empfehlungen.

Und wenn du mehr über Vocal Mixing und Vocal Sound im Allgemeinen erfahren möchtest, empfehle ich dir meinen Artikel über die Erstellung der perfekten Vocal Chain.

Kurz und knapp: Welches Gesangsmikrofon ist das richtige für dich?

Die Antwort hängt vor allem davon ab, ob dein Aufnahmeraum akustisch optimiert ist. Wenn ja, solltest du auf jeden Fall ein Kondensatormikrofon verwenden. Das Rode NT1A ist eine sehr gute Option für Einsteiger, die nicht viel Geld ausgeben wollen, da es für unter 200 € einen sehr hochwertigen Klang liefert. Für etwas höhere Ansprüche sind Mikrofone wie das AKG C414 oder das Neumann U87Ai am besten geeignet.

Wenn dein Aufnahmeraum akustisch nicht optimiert ist, solltest du eher ein dynamisches Mikrofon wählen. Das Shure SM7B ist eine der besten Optionen, da es eine Klarheit und Impulstreue bietet, die an Kondensatormikrofone erinnert.

Kondensatormikrofone für Gesangsaufnahmen

Zuerst werden wir uns mit Kondensatormikrofonen beschäftigen, die in der Regel für Gesangsaufnahmen im Studio am besten geeignet sind, sofern eine gute Akustik vorhanden ist.

Rode NT1-A – Bestes Gesangsmikrofon unter 200€

Rode NT1A
Rode NT1A
SPEZIFIKATIONEN

Typ: Großmembran-Kondensatormikrofon

Richtcharakteristik: Niere

Optimal für: Klare Stimme mit präziser Detailwiedergabe

WAS SPRICHT DAFÜR?
  • Hich-End-Sound für wenig Geld
  • Impulstreuer und sehr detaillierter Sound
  • Gute Basswiedergabe
WAS SPRICHT DAGEGEN?

Der Rode NT1A ist bereits eine Legende unter den Einsteigern, und das aus gutem Grund! Er ist extrem günstig – 180 € für das Set mit Spinne und Popfilter – und klingt dabei extrem gut und sehr detailreich.

Dieses Mikrofon kann die Stimme sehr klar und präzise wiedergeben und hat einen breiten und ausgewogenen Frequenzbereich mit einer leichten Anhebung der hohen Mitten, was der Stimme sehr gut tut. Es war das erste Gesangsmikrofon, das ich für mein Studio gekauft habe, und ich benutze es immer noch. Ich habe es auch oft mit meinem Neumann U87 verglichen (ein Mikro, das fast 15 mal so viel kostet), und die meisten Leute würden die Unterschiede nie hören.

Aufgrund dieser Eigenschaften ist dieses Gesangsmikrofon oft das erste Mikrofon vieler Produzenten, und das ist gut so. Es wurden schon unzählige Indie-Hits mit diesem Mikrofon aufgenommen, und am Ende des Tages ist dieser von teuren Modellen kaum zu unterscheiden, wenn alle anderen Instrumenten im Mix sind.

Wenn du also einen guten Raum hast und deine Stimme neutral, klar und unverfälscht aufnehmen willst, ist das Rode NT1A eine sehr gute Wahl.

Audio Technica AT2020 – Bestes Gesangsmikrofon unter 100€

Audio Technica AT2020
Audio Technica AT2020
SPEZIFIKATIONEN

Typ: Großmembran-Kondensatormikrofon

Richtcharakteristik: Niere

Optimal für: Einstieg in die Welt der Kondensatormikrofone

LINK
WAS SPRICHT DAFÜR?
  • Unschlagbarer Preis
  • Guter Klang mit ausgewogenem Frequenzbereich
WAS SPRICHT DAGEGEN?
  • Bässe nicht so stark wie bei anderen Kondensatormikrofonen

Wenn du nur 100 Euro ausgeben möchtest, aber nicht auf Qualität und Klarheit verzichten willst, dann ist das Audio Technica AT2020 die richtige Wahl. Denn es klingt, wie man es von Kondensatormikrofonen gewohnt ist, kristallklar und detailreich. Der Bassbereich ist zwar etwas schwächer als beim Rode NT1A, aber das ist für Gesang ohnehin nicht besonders wichtig.

Das AT2020 ist ein guter Allrounder – es klingt sehr neutral und kann daher gut für weiblichen und männlichen Gesang, aber auch für viele Instrumente verwendet werden. Es hat zwar eine Anhebung im Bereich von 7,5kHz-13kHz – also ist es nicht ganz neutral – aber das haben viele Gesangsmikrofone in diesem Bereich. Wenn die Höhen zu hart sind, kann man sie mit einem EQ etwas reduzieren.

Billie EIlish ist dafür bekannt, dass sie viele ihrer Songs im Heimstudio ihres Bruders Finneas O’Connell mit relativ preiswertem Equipment aufgenommen hat. Eines dieser Geräte ist das Audio Technica AT2020, das sie für die Gesangsaufnahmen von „Ocean Eyes“ verwendet hat. Dies zeigt wieder einmal, dass das Equipment nur einen kleinen Teil zum Erfolg eines Songs beiträgt, sondern vielmehr die Musiker und die Ideen selbst.

Wenn man also nicht viel Geld ausgeben will, würde ich dieses Mikrofon empfehlen. Aber auch hier braucht man eine gute Akustik oder eine Gesangskabine, um gute Ergebnisse zu erzielen.

AKG C414 – Vielseitiges Gesangsmikrofon für knapp 1000€

AKG C414 XLII
AKG C414 XLII
SPEZIFIKATIONEN

Typ: Großmembran-Kondensatormikrofon

Richtcharakteristik: Niere, breite Niere, Hyperniere, Kugel, Acht + 4 Zwischeneinstellungen

Optimal für: Professionelle Gesangsaufnahmen im Studio

LINK

AKG C414 XLS (999€)

AKG C414 XLII (1.039€)

WAS SPRICHT DAFÜR?
  • Die Vielfalt der Richtcharakteristiken eröffnet zahlreiche Möglichkeiten
  • Sehr detailreicher Klang mit hervorragender Impulstreue
  • Sehr breiter Frequenzgang
WAS SPRICHT DAGEGEN?

Wenn man ein größeres Budget zur Verfügung hat und es etwas ernster meint, ist das AKG C414 ein sehr guter Einstieg in die Welt der professionellen Mikrofone. Das AKG ist mittlerweile legendär und in jedem Tonstudio der Welt zu finden, weil es unglaublich gut und neutral klingt.

Aber das Beste an diesem Mikrofon sind die verschiedenen Richtcharakteristiken, die man wählen kann! Man kann zwischen 5 Richtcharakteristiken (Niere, breite Niere, Hyperniere, Kugel, Acht) und 4 Zwischenstufen wählen. Das macht dieses Mikrofon unglaublich vielseitig – gerade bei Gesangsaufnahmen sind die verschiedenen Richtcharakteristiken interessant, da der Nahbesprechungseffekt bei jeder Richtcharakteristik unterschiedlich stark ausgeprägt ist.

Ansonsten klingt das Mikrofon so, wie man es von einem guten Kondensatormikrofon erwartet – kristallklar und detailreich, mit einem sehr breiten Frequenzgang, der sowohl Bässe als auch Höhen gut erfasst.

Vor dem Kauf ist jedoch zu beachten, dass es zwei verschiedene Versionen dieses Gesangsmikrofons gibt: Die XLS und die XLII Version. Die XLS-Version klingt neutraler, während die XLII-Version einen kleinen Presence-Boost hat, der für die menschliche Stimme optimiert wurde. Daher klingt die XLII Version für die Stimme in der Regel besser als die XLS Version.

Neumann TLM 103 – Bestes Gesangsmikrofon unter 1200€

Neumann TLM 103
Neumann TLM 103
SPEZIFIKATIONEN

Typ: Großmembran-Kondensatormikrofon

Richtcharakteristik: Niere

Optimal für: Professionelle Gesangsaufnahmen im Studio

LINK

Neumann TLM 103 (1.039€)

WAS SPRICHT DAFÜR?
  • Unglaublich detailreicher Klang, wie man ihn von Neumann gewohnt ist
  • Sehr gute Höhenwiedergabe
WAS SPRICHT DAGEGEN?
  • Angesichts des Preises wäre es gut, wenn es mehr Richtcharakteristiken gäbe

Dieses Gesangsmikrofon von Neumann verwendet die gleiche Kapsel wie der legendäre U87 – somit ist der Klang ziemlich ähnlich, mit dem Unterschied, dass man beim TLM 103 die Richtcharakteristik nicht verändern kann.

Das TLM 103 hat nur die Nierencharakteristik, klingt aber wie das U87 sehr detailreich. Die Feinheiten, die man mit diesem Mikrofon hören kann, sind unglaublich – aber das ist typisch Neumann. Die Kapsel ist sehr empfindlich und nimmt auch leiseste Geräusche auf.

Auch zum Thema Rauschen: Dieses Mikrofon hat fast kein Eigenrauschen, was natürlich sehr zum HiFi-Sound beiträgt. Selbst bei extremer Verstärkung (die man bei einem so empfindlichen Mikrofon selten braucht) ist kein Rauschen zu hören.

Der Frequenzgang ist sehr gut, reicht aber nicht so tief wie bei seinem großen Bruder, dem U87, und zeigt eine stärkere Anhebung in den oberen Mitten. Dies zeigt, dass dieses Mikrofon für Gesangsaufnahmen optimiert wurde, da es genau die wichtigen „schönen“ Frequenzen der Stimme anhebt.

Neumann U87 – Bestes neutrale Gesangsmikrofon

Neumann U87Ai
Neumann U87Ai
SPEZIFIKATIONEN

Typ: Großmembran-Kondensatormikrofon

Richtcharakteristik: Niere, Acht, Kugel

Optimal für: Professionelle Gesangsaufnahmen im Studio, kann aber für jedes beliebige Instrument verwendet werden

LINK

Neumann U87Ai (2.699€)

WAS SPRICHT DAFÜR?
  • Die Referenz für neutralen Klang
  • Beste Detailwiedergabe dieser Liste – mit diesem Mikrofon hört man wirklich alles
  • Robust und langlebig – dieses Mikrofon kann Jahrzehnte überdauern
WAS SPRICHT DAGEGEN?
  • Teuer

Dieses Mikrofon ist das bekannteste Studiomikrofon überhaupt, und das nicht ohne Grund. Es wird seit 1967 hergestellt und ist in jedem professionellen Studio der Welt zu finden, weil es einfach eines der vielseitigsten Mikrofone der Welt ist.

Er klingt sehr, sehr neutral – man benutzt den Neumann U87 tatsächlich als Referenz für einen absolut neutralen Sound. Er verfügt über die 3 gängigen Richtcharakteristiken (Niere, Acht, Kugel) und nimmt bis auf die kleinsten Details auf.

Sein Frequenzbereich ist enorm – es nimmt sehr tiefe Frequenzen perfekt auf, was bei vielen anderen Mikrofonen nicht der Fall ist. Wenn die Stimme also sehr tief ist, ist es eines der besten Gesangsmikrofone überhaupt. Es hat auch eine leichte Anhebung im Bereich von 5-7 kHz, die aber sehr musikalisch ist und selten stört.

Mit der Kugelcharakteristik erhält man einen sehr neutralen Klang, da der Nahbesprechungseffekt bei diesem Polar Pattern nicht auftritt. Die Stimme klingt kristallklar und ohne die typische Bassanhebung, die bei Gesangsaufnahmen fast immer auftritt. Und man kann so nah am Mikrofon singen, wie man möchte!

Dieses Mikrofon kann auch für die Aufnahme von praktisch allen anderen Instrumenten verwendet werden – Bass, Gitarre, Klavier, Bläser, Schlagzeug… Wenn man also ein Neumann U87 kauft, hat man ein Mikrofon, das über viele Jahre hinweg vielseitig eingesetzt werden kann.

Aber es kostet auch ein kleines Vermögen – mit fast 3.000 € ist das eine Investition, die man sich gut überlegen sollte. Meiner Meinung nach ist es aber jeden Cent wert – und mit der Zeit verlieren solche Mikrofone kaum an Wert, sodass man sie im Notfall auch wieder gut verkaufen kann.

Slate Digital ML-1 – Modelling Mikrofon für knapp 500€

Slate Digital ML-1
Slate Digital ML-1
SPEZIFIKATIONEN

Typ: Modelling-Kondensatormikrofon

Richtcharakteristik: Niere

Optimal für: Simulation bekannter Mikrofone

WAS SPRICHT DAFÜR?
  • Sehr vielseitig, da viele Klangfarben simuliert werden können
  • Mikrofonmodell kann auch nach der Aufnahme geändert werden
WAS SPRICHT DAGEGEN?

Slate Digital ist für seine Modelling-Technologie bekannt, die die Simulation von bekannten Equipment ermöglicht. Der ML-1 ist ein Gesangsmikrofon, der es erlaubt, den Klang von vielen verschiedenen Mikrofonen digital zu simulieren, und das auf einer sehr guten Art und Weise.

Mit dem VMS-Plugin ist es möglich, den Klang des Mikrofons auch nach der Aufnahme komplett zu verändern – man kann sozusagen das Mikrofonmodell nachträglich ändern! Das eröffnet viele Möglichkeiten beim Mischen. Zwar klingen die Mikrofonsimulationen nicht exakt wie die Originalmikrofone, aber der Klangcharakter kommt dem Original sehr nahe.

Ansonsten klingt dieses Mikrofon sehr gut auch ohne Simulation – er ist sehr impulstreu und hat einen breiten Frequenzgang, und nimmt somit alle Details in allen Frequenzbereiche perfekt auf.

Empfehlenswert, wenn ein möglichst vielseitiges Gesangsmikrofon zum Experimentieren mit verschiedenen Klangfarben gesucht wird.

Dynamische Mikrofone für Gesangsaufnahmen

Wenn du einen akustisch unbehandelten Raum hast, solltest du für deine Sprachaufnahmen ein dynamisches Mikrofon verwenden. Es klingt trockener als ein Kondensatormikrofon.

Es gibt auch eine Reihe hochwertiger dynamischer Mikrofone, die selbst in den teuersten Studios eingesetzt werden. Sie klingen fast so impulstreu wie Kondensatormikrofone, und diejenigen, die eine große Membran haben, reichen auch in den tiefen Frequenzbereich hinein. Der einzige Bereich, in dem man noch einen deutlichen Unterschied hören kann, sind die hohen Frequenzen, aber auch die lassen sich leicht nachträglich verstärken.

Shure SM7B – Das beste dynamische Mikrofon für Vocals

Shure SM7B
Shure SM7B
SPEZIFIKATIONEN

Typ: Dynamisches Mikrofon

Richtcharakteristik: Niere

Optimal für: Aufnahme von Vocals, auch in akustisch unbehandelten Räumen

LINK

Shure SM 7 B (389€)

WAS SPRICHT DAFÜR?
  • Der Klang ist sehr natürlich und detailreich und erinnert eher an ein Kondensatormikrofon
  • Schaltbare HF und LF können den Klang schön verändern
WAS SPRICHT DAGEGEN?
  • Das Mikrofon braucht viel Gain

Dieses Mikrofon von Shure, das ursprünglich für Broadcast-Anwendungen konzipiert wurde, hat mittlerweile auch ein Legenden-Status und ist in jedem Studio der Welt zu finden. Der Grund ist einfach: er klingt sehr detailreich für ein dynamisches Mikrofon und hat einen sehr breiten Frequenzgang, was eher typisch von Kondesatormikrofonen ist.

Und es kostet kein Vermögen – mit knapp 400 € ist es wirklich ein Schnäppchen. Wie die meisten Tauchspulenmikrofone ist es sehr robust und kann daher auch gut live eingesetzt werden. Außerdem hat es einen Boost im mittleren Frequenzbereich, der die Stimme etwas durchsetzungsfähiger macht, und einen Low-Cut-Filter, der für etwas mehr Klarheit sorgt.

In einem akustisch unbehandelten Raum klingt dieses Mikrofon viel besser als alle anderen Kondensatormikrofone auf dieser Liste. Aus diesem Grund ist es das beliebteste Podcast-Mikrofon der Welt, da Podcast-Säle in der Regel nicht akustisch behandelt werden.

Das Shure SM7B wurde vor allem durch Michael Jackson bekannt, der sein ganzes Album „Thriller“ mit diesem Gesangsmikrofon aufnahm. Eigentlich handelt es sich um das Vorgängermodell Shure SM7, das klanglich mit dem SM7B nahezu identisch ist.

Dynamische Mikrofone wie dieses benötigen jedoch viel Verstärkung, viel mehr als jedes Kondensatormikrofon. So viel, dass viele Audio-Interfaces nicht genug liefern können, ohne extrem viel Rauschen zu produzieren. Deshalb hat Shure kürzlich das Shure SM7dB herausgebracht, das einen kleinen Vorverstärker enthält. Man kann aber auch einen FetHead-Vorverstärker wie den TritonAudio FetHead kaufen und direkt an das Mikrofon anschließen.

Shure SM58 – Das beste dynamische Gesangsmikrofon unter 100€

Shure SM58
Shure SM58
SPEZIFIKATIONEN

Typ: Dynamisches Mikrofon

Richtcharakteristik: Niere

Optimal für: Aufnahme von Vocals, auch in akustisch unbehandelten Räumen

LINK

Shure SM58 LC (109€)

WAS SPRICHT DAFÜR?
  • Der Klang ist für den Preis ganz gut
  • Unglaublich robust
WAS SPRICHT DAGEGEN?
  • Klang nicht so natürlich wie bei den anderen dynamischen Mikrofonen dieser Liste

Das Shure SM58 ist das beliebteste Live-Gesangsmikrofon der Welt, aber auch im Studio liefert es sehr gute Ergebnise. Wenn die akustik nicht die beste ist, und du das absolute Minimum für ein Gesangsmikrofon ausgeben willst, dann solltest du den SM58 kaufen.

Es klingt relativ ähnlich wie das SM7B, hat aber etwas weniger Bass und keinen Presence-Boost. Ansonsten ist der Klang relativ transparent mit einer leichten Anhebung im mittleren Frequenzbereich, und die Impulstreue ist für ein dynamisches Mikrofon recht gut.

Wenn man dann noch ein wenig Bass hinzufügt, hat man einen tollen Klang für die Stimme, der durchaus radiotauglich sein kann. Ich selbst habe es bei Aufnahmen mit meinen teuren Kondensatormikrofonen vorgezogen, weil der Klang etwas besser zur Situation passte (z.B. wenn man mehr „Vintage-Flair“ haben wollte).

Auch hier gilt: Es kommt nicht auf das teuerste Equipment an, um einen tollen Song zu produzieren, sondern viel mehr auf die musikalische Leistung und die Idee selbst. Hat man eine tolle Idee, die perfekt umgesetzt wird, ist es oft egal, mit welchem Equipment sie umgesetzt wird.

Electrovoice RE-20

Electrovoice RE-20
Electrovoice RE-20
SPEZIFIKATIONEN

Typ: Dynamisches Mikrofon

Richtcharakteristik: Niere

Optimal für: Aufnahme von Vocals, besonders männliche Vocals

LINK
WAS SPRICHT DAFÜR?
  • Richtig gute Impulstreue
  • Sehr gute Basswiedergabe
  • Nahbesprechungseffekt kaum vorhanden
WAS SPRICHT DAGEGEN?
  • Braucht viel Gain

Dieses Mikrofon ist auch bei Podcastern sehr beliebt, weil es auch eine sehr gute Impulstreue hat, was es zu einem tollen Gesangsmikrofon macht. Ich würde sagen, es klingt noch etwas klarer und definitiv neutraler als das Shure SM7B, aber es kostet auch mehr. Der neutrale Klang lässt sich aber sehr gut EQen.

Dieses Mikrofon hat auch eine Klarheit, die für dynamische Mikrofone eher ungewöhnlich ist. Vor allem hat es einen sehr guten Bassbereich und ist daher besonders für tiefe Männerstimmen geeignet. Besonders hervorzuheben bei dieses Mikrofon ist, dass der Nahbesprechungseffekt kaum stattfindet, und das ist für ein Mikrofon mit Nierecharakteristik echt bemerkenswert.

Man kann also sehr nah singen und die Stimme bleibt relativ neutral. Deshalb ist das Mikrofon besonders gut für leise Aufnahmen geeignet, weil man sehr nah an das Mikrofon herangehen kann. So muss man den Vorverstärker nicht extrem aufdrehen.

Empfehlenswert, wenn ein sehr neutrales Mikrofon gewünscht wird, das in jedem Raum gut klingt.

Sennheiser MD-441

Sennheiser MD-441
Sennheiser MD-441
SPEZIFIKATIONEN

Typ: Dynamisches Mikrofon

Richtcharakteristik: Superniere

Optimal für: Aufnahme von Vocals

LINK
WAS SPRICHT DAFÜR?
  • Sehr neutral
  • Sehr detailliert
  • Weniger anfällig für Rückkopplungen
WAS SPRICHT DAGEGEN?
  • Teuer

Das Sennheiser MD-441 ist eine weitere Legende unter den dynamischen Gesangsmikrofonen. Es bietet den neutralsten Frequenzgang aller dynamischen Mikrofone auf dieser Liste, hat aber auch den höchsten Preis. Es ist auch das einzige Mikrofon dieser Liste mit Supernierencharakteristik, wodurch es weniger anfällig für seitliche Rückkopplungen ist.

Dieses Mikrofon wäre das dynamische Äquivalent des Neumann U87: Es klingt extrem neutral und verfärbungsfrei und kann daher in fast jeder Situation eingesetzt werden und liefert immer gute Ergebnisse. Es ist extrem impulstreu und nimmt daher auch feinste Details auf – der Klang ist dem eines Kondensatormikrofons sehr ähnlich.

Es hat eingebaute HF- und LF-Shelves, um den Klang etwas anzupassen, aber die Änderungen sind sehr subtil. Ich finde es sowieso besser, den Klang später beim Mischen anzupassen, als sich vor der Aufnahme auf etwas festzulegen.

Empfehlenswert für alle, die es sich leisten können, denn dieses Mikrofon hält Jahrzehnte und kann für alle möglichen Instrumente verwendet werden.

Klangfärbende Mikrofone

Wir werden uns nun mit Mikrofonen beschäftigen, die die Stimme nicht so wiedergeben, wie sie klingt, sondern eine gewisse Färbung hinzufügen. Konkret betrachten wir Röhrenmikrofone, eine spezielle Untergruppe der Kondensatormikrofone, und Bändchenmikrofone, eine spezielle Untergruppe der dynamischen Mikrofone.

Röhrenmikrofone verwenden Röhren zur Verstärkung des Signals, wodurch dem Signal bestimmte Obertöne hinzugefügt werden, die es „wärmer“ klingen lassen. Vor allem wenn man das Signal stark aufdreht, entstehen Verzerrungen und eine natürliche Kompression, die besonders musikalisch klingen. Das Ergebnis ist eine schöne Verzerrung, ähnlich wie bei Röhrenverstärkern für E-Gitarren.

Deshalb können diese Mikrofone in bestimmten Situationen sehr gut eingesetzt werden, zum Beispiel bei klassischen Hard-Rock-Aufnahmen. Die Stimme bekommt viel Kraft und eine gewisse schöne Farbe. Aber es ist kein Klang, der universell für alle Situationen geeignet ist.

Bändchenmikrofone haben einen besonderen Klang: Sie klingen – ähnlich wie Kondensatormikrofone – sehr detailreich, weil die Membran aus einer sehr empfindlichen Metallfolie besteht, haben aber konstruktionsbedingt eine leichte Höhenabsenkung, die ihnen einen „Vintage-Charakter“ verleiht. Bändchenmikrofone waren die Vorläufer der Kondensatormikrofone für hochwertige Studioaufnahmen im 20. Jahrhundert, daher wird ihr Klang mit Vintage assoziiert.

Sie eignen sich daher sehr gut, wenn man einen Vintage-Charakter sucht, der etwas dunkler und nicht so „High-End“ wie ein Kondensatormikrofon klingt, aber dennoch sehr detailreich und impulstreu ist.

Rode K2 – Röhrenmikrofon für relativ wenig Geld

Rode K2
Rode K2
SPEZIFIKATIONEN

Typ: Röhren-Kondesator-Mikrofon

Richtcharakteristik: Sufenlose Regelung zwischen Kugel, Niere und Acht

Optimal für: Aufnahme von Vocals

LINK

Rode K2 (729€)

WAS SPRICHT DAFÜR?
  • Röhrencharakter
  • Sehr detailliert
  • Seidiger Klang mit viel Wärme
WAS SPRICHT DAGEGEN?
  • Nicht für alle Situationen geeignet

Das Rode K2 ist ein relativ günstiges Röhrenmikrofon – ich sage relativ, weil es immer noch über 700€ kostet, was für ein Röhrenmikrofon nicht viel ist. Dieses Mikrofon liefert genau den Klang, den man erwartet: schön gesättigt und mit vielen Obertönen.

Der Klang ist trotzdem sehr klar und alle Details werden aufgenommen. Dieses Mikrofon hat eine deutliche Anhebung bei 10 kHz – das gibt dem Klang diese „Färbung“. Auch im Bereich zwischen 200Hz und 400Hz sieht hört man eine kleine Anhebung.

Ein tolles Feature sind die stufenlos einstellbaren Polar Patterns – man kann stufenlos zwischen Niere, Acht und Kugel wechseln, was viele Möglichkeiten eröffnet. Allein der unterschiedliche Nahbesprechungseffekt macht beim Umschalten einen hörbaren Unterschied.

beyerdynamic M 160 – Robustes Bändchenmikrofon mit Vintage-Flair

beyerdynamic M 160
beyerdynamic M 160
SPEZIFIKATIONEN

Typ: Dynamisches Bändchenmikrofon

Richtcharakteristik: Hyperniere

Optimal für: Aufnahme von Vocals

LINK
WAS SPRICHT DAFÜR?
  • Vintage-Charakter
  • Sanfte Höhen
  • Relativ robust (für ein Bändchenmikrofon)
WAS SPRICHT DAGEGEN?
  • Nicht für alle Situationen geeignet

Das Beyerdynamic M160 ist ein Bändchenmikrofon mit Hypernierencharakteristik, was an sich schon merkwürdig ist (Bändchenmikrofone haben konstruktionsbedingt eigentlich immer die Richtcharakteristik Acht).

Aber der Klang ist unglaublich impulstreu, mit starken Bässen und sanften Höhen, wie man es von einem Bändchenmikrofon erwartet. Es verleiht der Stimme ein wenig Vintage-Flair, was perfekt für Old-School-Aufnahmen ist, oder ganz allgemein, wenn man einen „Lo-Fi“-Sound haben möchte.

Bei diesen Mikrofonen ist der Nahbesprechungseffekt sehr ausgeprägt, d.h. der Klang der Stimme ändert sich je nach Entfernung zum Mikrofon sehr stark. Singt man sehr nah, wird die Stimme sehr basslastig, geht man weiter weg, klingt die Stimme natürlicher.

Ich würde dieses Mikrofon jedem Produzenten empfehlen, der viel Musik macht, die eher altmodisch klingt, wie 60’s Rock, Reggae oder ähnliches. Kann aber auch von jedem verwendet werden, der einfach etwas Abwechslung in seine Produktionen bringen möchte.

Was vor dem Kauf noch beachtet werden sollte

Welches Polar Pattern hat das Mikrofon?

Die Richtcharakteristik des Mikrofons spielt eine wichtige Rolle bei der Aufnahme. Während Rückkopplungen bei Studioaufnahmen in der Regel kein Problem darstellen, hat die Richtcharakteristik einen großen Einfluss auf den Nahbesprechungseffekt und damit auf den Klang.

Bei Mikrofonen mit Kugelcharakteristik gibt es keinen Nahbesprechungseffekt, bei Mikrofonen mit Achtercharakteristik ist er am stärksten. Alle anderen liegen in der Mitte, wie diese Grafik zeigt.

Die verschiedenen Richtcharakteristiken, geordnet nach der Stärke des Nahbesprechungseffektes
Die verschiedenen Richtcharakteristiken, geordnet nach der Stärke des Nahbesprechungseffektes

Wenn dein Raum akustisch optimiert ist, kannst du eigentlich alle Polar Patterns verwenden. Wenn nicht, sollte man auf jeden Fall Nieren-, Hypernieren- oder Supernierencharakteristik verwenden, da diese Polar Patterns weniger Raumreflexionen aufnehmen.

Frequenzgang des Mikrofons

Die Frequenzgang eines Mikrofons beschreibt, wie das Mikrofon auf jede Frequenz des hörbaren Spektrums reagiert. Die meisten Mikrofonen dieser Liste haben alle eine kleine bis mittelgroße Anhebung irgendwo im mittelhohen Bereich, weil genau diese Frequenzen die Stimme im Mix durchsetzungsfähiger machen.

Wenn du aber besonders neutrale Mikrofone suchst, solltest du dann ein Modell mit einem sehr linearen Frequenzgang aussuchen, wie das Neumann U87 oder das Sennheiser MD-441. Allerdings sind diese Mikrofone auch die teuersten der Kategorien.

Für die Gesangsstimme ist jedes Mikrofon dieser Liste geeignet, egal ob neutral oder nicht. Bei neutralen Mikrofonen wird man diese Frequenzen im Mix wahrscheinlich sowieso etwas anheben.

Bei männlichen Stimmen können die tiefen Frequenzen entscheidend sein, daher sollte das Mikrofon unbedingt eine große Membran haben. Bei weiblichen Stimmen sind jedoch auch die sehr hohen Frequenzen wichtig, die für Klarheit und Präsenz sorgen. Daher ist die Verwendung eines Kondensatormikrofons in der Regel die bessere Wahl, da der Frequenzgang in der Regel am größten ist.

Die Rolle der Vorverstärkers

Der Vorverstärker, an dem man das Gesangsmikrofon anschließt, ist mindestens genauso wichtig wie das Mikrofon in sich. Es gibt sehr viele Vorverstärker, und jedes davon hat seine eigenen Eigenschaften und seinen eigenen Klangcharakter, daher ist hier auch viel Experimentieren angesagt.

Bekannte Vorverstärker für den Gesang sind die legendären Neve 1073, den Avalon VT-737SP oder der Universal Audio 610. Zu den günstigeren Modellen gehören der Warm Audio WA73, Golden Age Audio Project PRE-73 oder der SPL Goldmike 9844. Wenn du mehr über Vorverstärker erfahren willst, empfehle ich dir diesen Artikel.

Teile diesen Artikel

Wir recherchieren, testen, prüfen und empfehlen unabhängig die besten Produkte. Wenn du etwas über unsere Links kaufst, erhalten wir ggf. eine Provision.

Weitere Beiträge
Die besten Reverb-Pedale
Gear
Die besten Reverb-Pedale für Gitarristen und Produzenten
Ein Reverb-Pedal kann der Gitarre eine unglaubliche Tiefe verleihen und den Klang enorm bereichern. Egal, ob dein Verstärker bereits einen eingebauten Hall hat oder nicht ...
Read More →
Die besten Chorus-Pedale
Gear
Die 8 besten Chorus-Pedale für Gitarristen und Produzenten
Chorus-Pedale waren in den 80er Jahren besonders beliebt und Legenden wie Kurt Kobain oder John Frusciante machten sie in den 90er Jahren noch populärer. Heute ...
Read More →
Die besten Distortion-Pedale
Gear
Die besten Distortion/Verzerrer Pedale für E-Gitarre
Heute sind Distortion-Pedale beliebter denn je - im digitalen Zeitalter, in dem viele Gitarristen ohne Verstärker oder mit Transistorverstärkern spielen, werden Distortion-Pedale sehr häufig eingesetzt, ...
Read More →
Die besten Laptops für Musikproduktion
Gear
Die 12 besten Laptops für Musikproduktion
Lange Zeit glaubte man, man müsse unbedingt ein Apple-Laptop haben, um unterwegs Musik zu produzieren - das ist längst nicht mehr der Fall. Auch wenn ...
Read More →
Die besten Delay-Pedale
Gear
Die besten Delay-Pedale in 2024
Delay-Pedale gehören zu den beliebtesten Pedalen von Gitarristen - ein Delay-Effekt erzeugt Tiefe und einen atmosphärischen Sound, der mit anderen Mitteln nicht zu erreichen ist. ...
Read More →
Schlagzeug Noten lesen lernen
Uncategorized
Schlagzeug Noten lesen: So geht’s
Schlagzeuger haben ihre eigenen Noten - sie sind besonders wichtig, wenn man Schlagzeug in einer Musikschule lernt. Aber auch für Schlagzeuger, die in vielen verschiedenen ...
Read More →